Aktionstag Theater und Orchester

30. November 2020

Das Theater Trier und das Philharmonische Orchester der Stadt Trier beteiligen sich heute am bundesweiten Aktionstag der Theater und Orchester im Deutschen Bühnenverein, die damit in dieser gesellschaftlich so herausfordernden Zeit trotz ihrer fortdauernden Schließung aufgrund des weiterhin beunruhigenden Infektionsgeschehens ein Zeichen von Zuversicht, künstlerischer Energie und Verbundenheit zu ihrem Publikum in die Kommunen senden möchten. Wir sind überzeugt: Kultur ist essenziell für unser demokratisches Zusammenleben, Theater sind wichtige Orte der Reflexion auf die Gesellschaft. Daran ändert auch die Corona-Pandemie nichts, die es so gelassen wie möglich, in jedem Fall aber solidarisch durchzustehen gilt. Auch wenn unsere Türen noch verschlossen und die Vorhänge unten bleiben müssen, sind wir zuversichtlich. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!

Video-Statement von Intendant Manfred Langner auf unserem YouTube-Kanal: Aktionstag_Video-Statement

Eine Übersicht über die verschiedenen Aktionen der einzelnen Theater und Orchester gibt es hier: https://www.spectyou-aktionstag.com/

DAILY UPDATE: Wir können die Vorstellung „Ein ganz gewöhnlicher Jude“ heute Abend wie geplant Open-Air im Brunnenhof spielen. Restkarten sind erhältlich.

 

Zur digitalen Besucherregistrierung arbeiten wir mit dem System „imnu“ zusammen.
Jetzt QR-Code unter https://imnucode.com/ generieren.

Alle weiteren Informationen zu Ihrem Theaterbesuch finden Sie hier:
COVID-19-Sicherheitshinweise auf einen Blick