1. Concert Lounge

22.09.2021

20:00 Uhr
Europahalle

Ludwig van Beethoven:
Symphonie Nr. 1 C-Dur

Im Jahr 1800 schockte Ludwig van Beethoven das musikinteressierte Wien: skandalös und im wahrsten Sinne unerhört waren die ersten Akkorde seiner 1. Symphonie. Heutzutage erscheint uns dieser Start in das Werk absolut logisch und selbstverständlich. Was verwirrte die zeitgenössischen Zuhörer so an dieser Akkordfolge? Und weshalb sind aber heute ausgerechnet Beethovens Symphonien wesentlicher Bestandteil des klassischen Repertoires?

Lassen Sie sich von unserem GMD Jochem Hochstenbach zwanglos leiten und finden Sie Antworten auf diese Fragen in lockerer Atmosphäre gemeinsam mit ihm heraus. Erleben Sie unseren GMD von einer anderen Seite: als eloquenten Moderator am Klavier, der ohne lehrerhafte Attitüde die komplexen Werke und deren Entstehung für alle Interessierten und die, die es werden möchten, verständlich macht. Hören Sie die Werke mit anderen Ohren, wenn das Philharmonische Orchester der Stadt Trier anschließend das Werk im Ganzen darbietet?

Zum Abschluss können Sie sich im Foyer bei Wein und Bier untereinander und mit einigen der Mitwirkenden austauschen. Infotainment de Luxe.

Zum Auftakt der Concert-Lounge-Reihe dieser Spielzeit gibt es ein Beethoven-Fest in C-Dur: mit seiner Leonoren-Ouvertüre Nr. 3 op. 72b und der erwähnten 1. Symphonie op. 21.

DIE NÄCHSTEN TERMINE

22.09.2021

20:00 Uhr

Leitung

Dirigent
GMD Jochem Hochstenbach

Bitte beachten Sie: Bedingt durch die Pandemie kann es derzeit kurzfristig zur Verschiebung von Veranstaltungen kommen. Unserer besonderen Vorsicht ist es geschuldet, dass wir selbst bei Verdachtsfällen auf eine Corona-Infektion im Zweifel die Vorstellung verschieben. Sollte dies der Fall sein, werden Sie per E-Mail benachrichtigt. Bitte schauen Sie deshalb regelmäßig auf unserer Homepage oder in Ihre Emails.

Die aktuellen Corona-Regeln für Ihren Theaterbesuch finden Sie hier.