Dissonanzen

23.10.2022

16:00 Uhr
Römersaal

1. Kammerkonzert

Mit dem berühmten sogenannten Dissonanzen-Quartett aus Mozarts Reifezeit und dem Quartett-Erstling Bartóks setzen Mitglieder des Philharmonischen Orchesters die Reihe bedeutender Streichquartette innerhalb unserer Kammerkonzerte fort.
Wolfgang Amadé Mozart (1756 – 1791)
Streichquartett Nr. 19 C-Dur KV 465 Dissonanzenquartett (1785)
Béla Bartók (1881 – 1945)
Streichquartett Nr.1 op.7 (1908)

 

Ko Taniguchi | Violine
Kanako Matsumoto | Violine
Kayo Kida | Bratsche
Michaela Herr | Violoncello
DIE NÄCHSTEN TERMINE

23.10.2022

16:00 Uhr