2. Kammerkonzert – Die Forelle

19.03.2023

16:00 Uhr
Römersaal

Mit Werken von Felix Mendelssohn-Bartholdy und Franz Schubert
Mit Mitgliedern des Philharmonischen Orchesters der Stadt Trier

Franz Schubert

Quintett für Klavier, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass A-Dur op. posth. 114/ D 667 Forellenquintett

Auch diese Spielzeit steht eines der großen Kammermusikwerke Schuberts auf unserem Programm, das beliebte Forellenquintett. Die für Schuberts Verhältnisse recht lichte Atmosphäre, die dieses – mit Kontrabass ungewöhnlich besetzte – Meisterwerk ausstrahlt, spiegelt die glücklichen Entstehungsumstände wieder: der Komponist schrieb dieses Stück während eines Sommerurlaubs…

Eine rare Besetzung schrieb auch der erst 25-jährige Mendelssohn-Bartholdy für sein Klavier-Sextett vor. Freuen Sie sich auf dieses selten zu hörende, konzertante Frühwerk, das für die Salons Londons maßgeschneidert wurde.

DIE NÄCHSTEN TERMINE

19.03.2023

16:00 Uhr