Aus den Niederlanden

12.02.2023

11:00 Uhr
Trierer Jesuitenkolleg

3. Klassik um 11

Unico Willem Reichsgraf van Wassenaer Obdam (1692 – 1766) Concerto armonico Nr. 3

Unico Willem Reichsgraf van Wassenaer Obdam Concerto armonico Nr. 4

Jan Pieterszoon Sweelinck (1561 – 1621) Motetten & Psalme (Auswahl)arrangiert für Blechbläser

Pietro Locatelli (1695 – 1764) Concerto grosso

Cornelis Thymenszoon Padbrué (ca. 1592 – 1670) Chansons (Auswahl) arrangiert für Blechbläser

Hendrik Andriessen (1892 – 1981) Variationen und Fuge über ein Thema von Johann Kuhnau für Streichorchester

Dirigent: Wouter Padberg

 

Klänge der Heimat serviert unser Kapellmeister Wouter Padberg in der dritten Klassik um 11. Er präsentiert niederländische Musik durch die Zeiten vom Frühbarock bis ins 20. Jahrhundert hinein.
Sweelinck war einer der einflussreichsten wegweisenden Komponisten. Der frühbarocke Meister war und ist vor allem für sein Wirken an und für Tasteninstrumente bekannt. Unico Willem Reichsgraf van Wassenaer Obdam ist dem Namen nach nur eingeschworenen Barock-Fans bekannt: denn die Werke des Komponisten wurden fälschlicherweise Pergolesi zugeschrieben und erlangten nicht zuletzt im Arrangement für die Ballettmusik zu Pulcinella Strawinskys einen großen Bekanntheitsgrad.
Den Reigen beschließt Hendrik Andriessen Senior. Von ihm erklingen Variationen für Streichorchester über ein Thema des unmittelbaren Vorgängers Joh. Seb. Bachs als Thomaskantor, Johann Kuhnau.

DIE NÄCHSTEN TERMINE

12.02.2023

11:00 Uhr