Alice im Wunderland

06.11.2020

11:00 Uhr
Grosses Haus

Manchmal denke ich bereits vor dem Frühstück an sechs unmögliche Dinge.

Ein Erlebnis für Abenteurer ab 5 Jahren
von Kim Langner & Axel Weidemann

Die lebhafte Alice ist auf dem Geburtstag von ihrem Freund Felix eingeladen. Leider wird das fröhliche Fest von den gemeinen Sticheleien des Nachbarjungen Marvin getrübt. Traurig und allein bleibt Alice zurück. Da wurde plötzlich ein quirliges weißes Kaninchen hergezaubert. Das hat es aber eilig … Oh Schreck, es stellt besorgt fest „keine Zeit“ und ist ratzfatz wieder verschwunden. Neugierig folgt Alice dem lustigen Kerlchen und eh sie sich’s versieht, landet sie im aufregenden Wunderland. Aber dort herrscht die grausame Herzkönigin, die Alice in den Kerker sperren will, weil diese ihr Krocketfeld zerstört hat. Auf ihrer Flucht vor der Spielkarten-Armee der tyrannischen Königin muss Alice spannende Abenteuer bestehen. Dabei begegnet sie vielen lustigen Bewohnern, wie dem verrückten Hutmacher, dem drolligen Faselhasen, der frechen Grinsekatze und der rauchenden Raupe … Sie schrumpft und wächst und kommt hinter so manches Geheimnis des Wunderlandes. Doch was steckt hinter der Grausamkeit der bösen Königin? Warum hat es das weiße Kaninchen so eilig? Und wie kann Alice sich gegen den gemeinen Marvin behaupten?

Dies alles erleben wir in unserer Version des Kinderbuchklassikers Alice im Wunderland. Wir reisen gemeinsam in eine fantastische, bunte Welt und bestehen dort spannende Abenteuer, feiern NichtGeburtstage bei ulkigen Teepartys und bekämpfen gemeinsam das Böse. Der Roman von Lewis Carroll gehört zu den berühmtesten Kinderbüchern der Welt und inspiriert seit seiner Veröffentlichung 1865 zu zahllosen Verfilmungen und Bühnenbearbeitungen. Nach den großen Erfolgen von Der Zauberer von Oz und Aladin und die Wunderlampe bringt das Autoren- und Regieduo Kim Langner und Axel Weidemann nun Alice im Wunderland im Theater Trier auf die Bühne

DIE NÄCHSTEN TERMINE

06.11.2020

11:00 Uhr

23.11.2020

10:30 Uhr

27.11.2020

10:00 Uhr

30.11.2020

10:30 Uhr

Leitung

Inszenierung
Kim Zarah Langner
Axel Weidemann
Bühne
Dietmar Teßmann
Kostüme
Monika Seidl