Concert Lounge zum 2. Symphoniekonzert

26.10.2022

20:00 Uhr
Grosses Haus

Was wollte uns Schostakowitsch mit seiner 10. Symphonie sagen? Über diese Frage wird seit jeher kontrovers debattiert. Schostakowitschs Leben war stark geprägt von Repressalien seitens der sowjetischen Führung und ihrer Kulturorgane, und sein Schaffen wurde oft unter solchen biographischen Aspekten gewertet. Auch bei der 10. Symphonie lag dies zunächst nah, ist sie doch die Erste, die er unmittelbar nach Stalins Tod komponierte. Das auffällig verwendete musikalische Monogramm, die Tonfolge D-Es-C-H für D-mitri S-c-h-ostakowitsch, schien diese Interpretation zu stützen. Andererseits knüpft der Komponist mit dieser Symphonie deutlich an die romantische Gattungstradition an. Erfahren Sie bei unserer Concert Lounge, welchen Zugang unser GMD Jochem Horstenbach zu diesem Werk hat, wenn er gewohnt locker und unterhaltsam durch das Dickicht dieser Komposition und ihrer Entstehung leitet.

Dmitri Schostakowitsch: 10. Symphonie

Dirigent: GMD Jochem Horstenbach

DIE NÄCHSTEN TERMINE

26.10.2022

20:00 Uhr