Das Tier von Trier

01.12.2019

17:00 Uhr
Grosses Haus

Juris Reise durch das Trierer Urmeer für Kinder, Jugendliche und Orchester

Klanglandschaft Orchester
15:00-17:00 Uhr | Foyer
Interaktive Klangobjekte und ein Instrumentenparcours laden ein, in die Welt der Klangerzeugung einzutauchen. Mitmachstationen bereiten junge Konzertbesucher auf die anschließende Uraufführung vor.

Das Tier von Trier
Juris Reise durch das Trierer Urmeer
17:00 Uhr | Großes haus
Der Taucher Juri möchte unbedingt beim großen Festkonzert im Theater Trier mitspielen. Der Dirigent hat ihn wieder nach Hause geschickt, weil er kein Instrument besitzt und ganz scheußlich singt. Am Grund der Mosel sucht er nun nach dem Tier von Trier, das einen sagenhaften Klangschatz besitzen soll. Diesen Klangschatz möchte Juri für das Festkonzert ausleihen. Unter Wasser spielt seine Taucheruhr plötzlich verrückt, sie läuft rückwärts und versetzt ihn 200 Millionen Jahre zurück. Plötzlich befindet er sich in der Trierer Bucht im Jurameer. Zu allem Überfluss taucht auch noch der Viel-Armonische Riesenkrake auf, der mit in die Zukunft genommen werden möchte. Gemeinsam ziehen Juri und der Krake durch das Urmeer und begegnen allerlei seltsamen und gefährlichen Tieren, die alle gerne zum Festkonzert kommen wollen. Das größte und gefährlichste von allen verrät ihnen schließlich wo sie das Tier von Trier aufstöbern können …

Musik & Libretto: Hauke Berheide
zusammen mit Kindern und Jugendlichen der Grundschule Ausonius, Grundschule Keune, Kurfürst-Balduin-Realschule plus, Staatl. Eifelgymnasium Neuerburg und Instrumentalschülern aus der Region Trier

https://www.bundesregierung.de/breg-de/bundesregierung/staatsministerin-fuer-kultur-und-medien

 

DIE NÄCHSTEN TERMINE

01.12.2019

17:00 Uhr

Leitung

Musikalische Leitung
Jochem Hochstenbach
Szenische Einrichtung
Agnes Otto
Konzertpädagogik
Carola Ehrt
Ausstattung
Belén Montoliú
Musik & Libretto
Hauke Berheide
Besetzung

Stephan Vanecek

Liebes Publikum, 
wir haben unseren Vorstellungsbetrieb bis einschließlich 20. April eingestellt.

Weitere Informationen: https://theater-trier.de/aktuell/vorstellungsbetrieb-eingestellt/