Doktormutter Faust

Premiere

05.12.2024

19:30 Uhr
Europäische Kunstakademie

Okay, ich gebe dir ein Gretchen, aber ich lass sie nicht im Kerker verrecken, das kannst du vergessen.

Schauspiel von Fatma Aydemir
Frei nach Johann Wolfgang von Goethe

Goethes Faust gilt als eines der bedeutendsten Werke der deutschsprachigen Literatur. Doch inwiefern ist diese Geschichte des Gelehrten Dr. Faust, der einen Pakt mit dem Teufel schließt, um mehr zu erleben und schlussendlich das Leben eines Mädchens auf dem Gewissen hat, für das gegenwärtige Theater relevant? Der Stoff sollte gründlich kritisch durchleuchtet und neu gedacht werden – das beschließen eine Theaterdirektorin, eine lustige Person und eine Dichterin im Vorspiel auf dem Theater.

Dr. Margarete Faust, die ihr Leben der Arbeit und Wissenschaft verschrieben hat, ist eine von ihren Studentinnen und Studenten gefeierte Professorin für Genderstudies. Sie wird als Verschwörerin denunziert und zur Zielscheibe einer populistischen Hetzkampagne, die sie ihren Job kosten kann. Da bietet ihr der Teufel einen Pakt an: Er fordert ihre Seele im Gegenzug für höchsten Genuss. Faust willigt ein und verliebt sich in Karim, einen deutlich jüngeren Doktoranden, den die Machtverhältnisse und Abhängigkeit schnell in die Enge treiben.

Doktormutter Faust ist eine feministische Überschreibung des klassischen Stoffes: Fatma Aydemir überträgt Goethes Figuren und Themen in die heutige Zeit und schreibt – ganz nah am Original – eine Geschichte über Personenkult, Populismus und Machtmissbrauch.

DIE NÄCHSTEN TERMINE

05.12.2024

19:30 Uhr

10.12.2024

11:00 Uhr

11.12.2024

19:30 Uhr

19.12.2024

11:00 Uhr

Theaterferien: Vom 20. Juli bis 25. August sind wir in der Sommerpause. Die Theaterkasse ist ab dem 26. August wieder für Sie da.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Sommerzeit!