Intra Muros

Premiere

09.04.2020

19:30 Uhr
Europäische Kunstakademie

Was ist eigentlich diese Gesellschaft? Ich kenne sie nicht, aber sollte ich ihr je begegnen, ich schwör', dann polier ich der die Fresse!

Schauspiel von Alexis Michalik

Der ehemalige, gealterte Schauspieler Richard bereitet sich, unterstützt von seiner Ex-Frau, der Schauspielerin Jeanne und der unerfahrenen jungen Sozialarbeiterin Alice, darauf vor, seinen ersten Theaterworkshop in einem Hochsicherheitsgefängnis zu leiten. Obwohl nur zwei Insassen, Ange und Kevin, zu seinem Kurs auftauchen, beschließt er trotzdem mit der Arbeit zu beginnen. Damit setzt er für alle Beteiligten eine faszinierende Erkundung ihrer eigenen Biografien in Gang: Während der gesamten Erzählung, die wie ein Puzzle aufgebaut ist und deren Teile ineinander verschachtelt sind, gibt jede der fünf Figuren nach und nach immer mehr von sich selbst preis, bis schließlich die vermeintlich so unterschiedlichen Schicksale unvermeidlich ineinanderlaufen. Das Theaterspiel stößt Türen in die Vergangenheit auf, in denen die Beteiligten wie die Toten dorthin zurückgleiten können, wo sie einst waren. Es schafft Raum für das Jetzt – Platz für die Wahrheit.

Mit der deutschsprachigen Erstaufführung von Intra Muros wird der mehrfach mit dem renommierten französischen Theaterpreis Molière ausgezeichnete Nachwuchsautor Alexis Michalik zum ersten Mal auf einer deutschen Bühne zu erleben sein. Das facettenreiche und provokante Komödiendrama stellt unsere Vorstellungen von Zeit und deren Auswirkungen auf den menschlichen Geist in Frage. Michaliks markanter Humor und seine außergewöhnliche Art zu erzählen feierten in den letzten Jahren sensationelle Erfolge in Paris.

DIE NÄCHSTEN TERMINE

09.04.2020

19:30 Uhr

15.04.2020

19:30 Uhr

22.04.2020

19:30 Uhr

05.05.2020

19:30 Uhr

Leitung

Inszenierung
Kim Langner