Johann Sebastian Bacchus

09.11.2021

17:30 Uhr
Bischöflichen Weingüter Trier

Eine musikalische Weinprobe mit Musik von Ludwig van Beethoven

Die drei großen „B“ der klassischen Musik – Bach, Beethoven und Brahms – einst eine gemeinsame Vorliebe: alle drei waren – freundlich ausgedrückt – passionierte Weintrinker. Bach-Forscher wunderten sich schon früh über die, selbst für eine solche Großfamilie ungewöhnlich hohen Weinrechnungen. Beethoven ließ sich von seinen Verlegern gerne Wein schicken und von seinen Ärzten Wein als Medizin verordnen. Und Brahms war nicht nur ein eifriger Schlemmer, er trank dazu auch ordentliche Mengen Wein und zum Schlafengehen eine halbe Flasche Schampus. Allerhand Amüsantes und Kurioses über nicht nur diese drei Musiker, sondern auch etliche andere trinkfeste und -freudige der komponierenden Zunft und ihr Verhältnis zum Wein gibt es bei dieser Weinprobe zu erfahren. Damit dies aber keine trockene Lehrveranstaltung wird, schaffen Musikerinnen und Musiker des Philharmonischen Orchesters der Stadt Trier und die Bischöflichen Weingüter auf zweierlei Art Abhilfe: Sie steuern unterhaltsame Livemusik bei; und selbstverständlich, wie es sich für eine Weinprobe gehört, kosten und vergleichen Sie mit fachkundiger Erläuterung der Bischöflichen Weingüter einen Sekt und vier Weine! Genießen Sie einen entspannten Abend beim Zweiklang von gutem Wein und musikalischer Weinbegleitung mit pointierten Erläuterungen zu beidem – Geistvolles in Ton, Tropfen und Worten.

 

Mit Mitgliedern des Philharmonischen Orchesters Trier:

Christian Ruhnke: Flöte
Yuliia Vasylkova: Violine
Fernando Bencomo, Cornelia Hain: Bratsche
Michaela Herr:Violoncello

Konzertdramaturg: Malte Kühn

 

DIE NÄCHSTEN TERMINE

09.11.2021

17:30 Uhr

VORSTELLUNGSAUSFALL: Die für Sonntag, den 17. Oktober geplante Vorstellung des Ballettabends „Der Sturm“ muss leider aufgrund einer Erkrankung im Ensemble ausfallen. Wir bemühen uns, schnellstmöglich einen Ersatztermin anzubieten.