La Cage aux Folles

Premiere

19.10.2024

19:30 Uhr
Grosses Haus

Ich bin, was ich bin.

Musical von Jerry Herman
Buch von Harvey Fierstein
Nach der Komödie von Jean Poiret

In diesem Musical-Klassiker über Toleranz aus dem bunten Alltag eines queeren Nachtclubs bringt die Liebe eines jungen Paares die Welt ins Wanken: Der heikle Moment, wenn Eltern und Schwiegereltern einander vorgestellt werden, hält jede Menge Fettnäpfchen bereit – stehen doch alle unter Druck, sich den künftigen Familienangehörigen bestmöglich zu präsentieren!

Noch brisanter wird es, wenn die Eltern des Bräutigams zwei Männer sind und damit nicht dem klassischen Bild einer Familie entsprechen. Wenn sie außerdem einen Travestie-Club betreiben, in dem der eine allabendlich als Dragqueen Zaza gefeiert wird. Und erst recht, wenn der Vater der Braut ein extrem konservativer, homophober Politiker ist, der sich vehement für die Schließung „derartiger Etablissements“ einsetzt. Die Begegnung birgt aber noch einiges mehr an Sprengkraft: Denn nicht nur das Glück des jungen Paares hängt damit am seidenen Faden, sondern auch der Fortbestand des bezaubernden Clubs, in dem alle so leben und sein können, wie sie wollen.

La Cage aux Folles erzählt mit schillernder Show, Musik, Tanz und Witz von Toleranz und dem Spiel der Identitäten. Dabei wird die Frage verhandelt, wo diese Toleranz endet und wann Selbstverleugnung beginnt.

DIE NÄCHSTEN TERMINE

19.10.2024

19:30 Uhr

26.10.2024

19:30 Uhr

29.10.2024

19:30 Uhr

03.11.2024

19:30 Uhr

Theaterferien: Vom 20. Juli bis 25. August sind wir in der Sommerpause. Die Theaterkasse ist ab dem 26. August wieder für Sie da.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Sommerzeit!