Stellwerker/in (m/w/d)

Vollzeit, Entgeltgruppe 7 TVöD

Ihre Aufgaben:

  • eigenständiges Bedienen und Warten der Lichtstellpulte (ETC EOS), sowie Multifunktions-Scheinwerfern und Netzwerktechnik während der Beleuchtungsproben- und Vorstellungen
  • Dokumentation der Beleuchtungseinrichtung der jeweiligen Inszenierung
  • sicherheitstechnische Prüfung des hauseigenen Beleuchtungsequipments und der lichttechnischen Anlagen
  • Wartung Netzwerktechnik
  • Gewährleistung für Ordnung Sauberkeit und Arbeitssicherheit im bühnentechnischen Bereich unter Berücksichtigung der einschlägigen Vorschriften, Normen und Dienstanweisungen
  • beleuchtungstechnischer Auf- und Abbau für Proben, Vorstellungen und Veranstaltungen

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Veranstaltungstechnik, alternativ eine abgeschlossene Ausbildung in einem technischen, vorzugsweise elektrotechnischen Beruf
  • möglichst mehrjährige Erfahrung im Beleuchtungsbereich von Kultur- und Veranstaltungstechnik
  • gültige Fahrerlaubnisse, mindestens Klasse B
  • Verantwortungsbewusstsein und selbstständige Arbeitsweise
  • handwerkliches Geschick
  • hohe Belastbarkeit, Teamfähigkeit sowie Flexibilität bzgl. der Arbeitszeit
  • Englischkenntnisse

Das unbefristete Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst mit Entgelt aus der Entgeltgruppe 7 TVöD. Zusätzlich wird eine Theaterbetriebszulage gewährt. Der Beschäftigungsumfang beträgt 100 % der Vollbeschäftigung. Teilzeitbeschäftigung ist möglich, wobei die Arbeitszeit so erbracht werden muss, dass eine Vollzeit-Präsenz gewährleistet ist. Bei einer 6-Tage Woche richtet sich die Arbeitszeit nach dem Vorstellungs- und Probenbetrieb des Theaters, so dass auch an Abenden, Sonn- und Feiertagen sowie in geteilten Diensten Arbeitsleistung zu erbringen ist. Die Arbeitszeiten liegen dabei in einem Zeitrahmen zwischen 7.00 Uhr und 24.00 Uhr. Der Jahresurlaub ist in der spielfreien Zeit im Sommer zu nehmen.

Wir bieten:

  • Familienfreundlichkeit z.B. durch flexible Arbeitszeiten, Krippenbelegplätze, eine eigene Ferienbetreuung für Kinder von Mitarbeitenden, Unterstützung bei der Vermittlung von Kurzzeitpflegeplätzen
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • gezielte Fortbildungsangebote
  • aktive Gestaltungsmöglichkeiten in einer modernen Verwaltung
  • kollegiale Atmosphäre und ein dynamisches, motiviertes Team

 

Die Stadtverwaltung Trier ist als familienfreundliche Institution zertifiziert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. In Umsetzung des Landesgleichstellungsgesetzes begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Frauen.  In Umsetzung des Integrationskonzeptes der Stadt Trier begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Personen mit Migrationshintergrund.

 

Sollten Sie Interesse an dem beschriebenen Aufgabengebiet haben, versenden Sie bitte die Onlinebewerbung bis zum 20.09.2020.

Hier geht’s zur Onlinebewerbung:    Bewerbungsportal der Stadt Trier

 

Für Fragen und Informationen steht Ihnen Frau Ute Schmitt zur Verfügung, Tel. 0651/718-2116.