Laura Evangelisti

Ensemble

Laura Evangelisti begann ihre Tanzausbildung in Bologna in Italien am Endas Ensemble Gloria Barbieri und wechselte danach zum Agora Coaching Project in Reggio Emilia unter der Leitung von Michele Merola und Enrico Morelli. Dort tanzte sie in Stücken beider Choreografen sowie für Roberto Scafati, Emanuele Soavi, Fernando Melo und Carlos Matos.
Verschiedene Workshops und Meisterklassen führten sie zudem an die Scuola del Balletto di Toscana, das Ticino in Danza Festival in Chiasso, das Opus Ballet in Florenz und an die in Italien stattfindenden Sommerkurse der Staatlichen Ballettschule Berlin. Dort konnte sie u.a. mit Macha Daudel, Jeroen Verbruggen, Mauro Bigonzetti, und Isabelle Chaffaud arbeiten. Darüber hinaus war sie Elevin am KAOS Balletto di Firenze.
Mit der Spielzeit 2019/2020 wurde sie durch Roberto Scafati in das Tanzensemble des Theaters Trier engagiert und tanzte dort u.a. die Rolle der Micaëla in Carmen/Bolero sowie der Königin in Dornröschen.

Gemäß der 18. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz (Stand: 20.3.2021) bleiben Theater in RLP bis zum 11. April geschlossen.