Paul Hess

Ensemble

Peng Chen wurde in China geboren und absolvierte seine Ausbildung an der Wuhan Art School of Hubei Province Technical Secondary School und an der Chinese People’s Liberation Army Academy of Art. Er arbeitete zwei Jahre an der Oper Shanghai , danach an der Oper in Monte-Carlo sowie zuletzt in London für die Rambert Dance Company 2.
2019 stand er mit der Hong Kong Ballet Dance Company unter der Leitung von Ricky Song-Wei Hu mir dem Stück „The Wall“ auf der Bühne. Peng Chen war Teil von „Terms and Conditions“ von Jermaine Spivey am Sadler’s Well Theatre und tourte mit durch Großbritannien.
In China war er ein klassisch-chinesischer Tänzer, fand aber Gefallen am futuristischen und extravaganten Stil des zeitgenössischen Tanzes und studierte daher ein Jahr lang in London.
Zur Spielzeit 2020/21 wechselte er an das Theater Trier um auch hier neue Erfahrungen zu sammeln und das Ensemble zu unterstützen.

 

Gemäß der 18. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz (Stand: 20.3.2021) bleiben Theater in RLP bis zum 11. April geschlossen.