Philipp Matthias Müller

Schauspiel

Philipp Matthias Müller, geboren 1989 in Stuttgart, studierte Theaterwissenschaft sowie Kommunikations- und Medienwissenschaften an der Universität Leipzig. Seit 2009 war er immer wieder als Regieassistent und Abendspielleiter, u. a. bei Inszenierungen von Manfred Langner, Karin Boyd, Udo Schürmer, Ulf Dietrich und Harald Demmer an den Schauspielbühnen in Stuttgart engagiert. Zusammen mit Manfred Langner realisierte er in der Spielzeit 2012/13 seine erste Regiearbeit „Allein in der Sauna im Theater unterm Dach“ der Schauspielbühnen Stuttgart.
Weitere Erfahrungen als Regieassistent sowie als Tourneeleiter sammelte er bei der Konzertdirektion Landgraf sowie dem Tournee-Unternehmen Thespiskarren auf Theater-Tourneen mit Desirée Nick, Christoph Schobesberger, Martin Lüttge u. a.
Von 2012 bis 2017 war er Regieassistent und Abendspielleiter bei den Burgfestspielen Bad Vilbel und begleitete dort Freilicht-Produktionen unter der Regie von Adelheid Müther, Ina Anett Keppel und Christian H. Voss.
Ab der Spielzeit 2018/19 ist Philipp Matthias Müller Schauspieldramaturg am Theater Trier.