Rund um’s Theater

THEATER-TANZ


EINS, ZWEI … CHA-CHA-CHA

Sie haben „Sechs Tanzstunden in sechs Wochen“ gesehen und wollen sich sofort zu einem Tanzkurs anmelden? Damit Sie dort nicht ganz unvorbereite erscheinen, bieten wir Ihnen im Oktober im Theater-Foyer eine kleine Einführung in die Standardtänze aus unserer Komödie an. Lassen Sie sich von Paul Hess in die Geheimnisse des Swing einführen oder walzern Sie mit Barbara Ullmann entspannt in den Abend.

TSCHÖÖ, KARL!


DAS ABSCHLUSSFEST ZUM KARL-MARX-JAHR

Zum Abschluss der Trierer Feierlichkeiten um den 200. Geburtstag von Karl Marx zeigen wir am 21. Oktober 2018 nicht nur unser Schauspiel Marx‘ Bankett, sondern feiern anschließend gemeinsam mit Ihnen ein großes Abschiedsfest − mit Beiträgen auch von anderen Beteiligten des Jubiläumsprogramms.

WEIHNACHTSKONZERT


MIT DEM KINDER- UND JUGENDCHOR

Der Kinder- und Jugendchor des Theaters sowie das Philharmonische Orchester der Stadt Trier laden am 22. Dezember 2018 herzlich zu einem Weihnachtskonzert ein. Hier wird neben traditionellen Weihnachtsliedern in Bearbeitungen für Jugendchor und Orchester u. a. auch Tschaikowskys Nussknacker-Suite erklingen.

DIRIGENTEN
Martin Folz und Wouter Padberg

ROCK ‚N‘ ROLL FEVER


Der Tanzabend zu Blue Jeans

Sie haben Blue Jeans gesehen und können die Beine nicht mehr still halten? Am 10. Februar 2019 laden wir Sie im Anschluss an die Vorstellung unseres 50er- Jahre-Schauspiels zu einem Tanzabend besonderer Art ein. Zusammen mit vielen Mitwirkenden aus dem Stück geben wir Ihnen eine kleine Einführung in den Rock ´n´ Roll. Vergessen Sie Ihren Petticoat nicht!

ORCHESTERFEST


FEIERN SIE MIT!

Einmal ganz nah dran sein an den MusikerInnen des Philharmonischen Orchesters? Selbst Instrumente ausprobieren, Fragen stellen, ein besonderes Konzert erleben und einen schönen Tag am Theater verbringen? All das und mehr bietet unser Orchesterfest. Unsere Mitglieder des Orchesters freuen sich am 2. Juni 2019 auf Ihren Besuch und bieten Ihnen ein buntes Programm rund um Musik, Theater- und Orchesterleben.

WORUM GEHT‘ S?


Stückeinführungen

Bei ausgewählten Produktionen oder zu bestimmten Abonnements bieten wir Ihnen 30 Min. vor Vorstellungsbeginn im Foyer eine Einführung in das Werk durch unsere Dramaturgen an. Sie erfahren interessante Informationen über Inhalt, Entstehungsgeschichte, aber auch über die Inszenierung und die Realisierung des bevorstehenden Theaterabends.

PREMIERENFIEBER


DAS NEUE FORMAT!

Jede Neuproduktion stellen wir Ihnen, in der Regel am Sonntagmorgen in einer Matinée vor der Premiere, vor. Bei Kaffee und Gebäck lernen Sie den Regisseur und sein Konzept kennen, sehen Ausschnitte aus dem Werk oder bekommen von den Mitwirkenden kleine musikalische oder szenische Kostproben aus der Inszenierung geboten. Aktuelle Termine können Sie unserem monatlichen Spielplan entnehmen.

AMT 46


WIR PLAUDERN AUS DEM NÄHKÄSTCHEN …

In unregelmäßiger Folge laden Ensemblemitglieder zu einem musikalisch-kabarettistischen Abend ins Foyer, bei dem Sie tiefergehende Einblicke in das Amt 46 − das Theater Trier − erhalten. Wie auf jedem Amt in dieser Welt geht es auch bei uns mitunter turbulent zu. Wir lassen Sie hinter die Kulissen blicken und plaudern ungeniert aus dem Alltag im Amt 46.

KULTUR IM KASINO


VERANSTALTUNGEN IM KASINO KORNMARKT

Ausgewählte Programme, Kabarett- oder Liederabende servieren wir Ihnen außerhalb des Abonnements im Kasino am Kornmarkt. Das Programm dazu wird aktuell während der Spielzeit festgelegt und regelmäßig auf unserer Homepage sowie in unseren Info-Medien veröffentlicht. Lassen Sie sich mit Speis und Trank verwöhnen und genießen Sie im Kasino einen außergewöhnlichen Theaterabend.

AUF EIN BIER MIT …


KÜNSTLERGESPRÄCHE

An ausgewählten Abenden oder zu bestimmten Abonnements begrüßen wir Sie nach der Vorstellung zu einem Künstlergespräch im Foyer, bei dem Sie mit Mitwirkenden ins Gespräch kommen und/oder Fragen stellen können. Bei einem kühlen Getränk lässt sich gemeinsam mit großem Vergnügen über die Aufführung diskutieren.

EIER UND TOMATEN


THEATERTALK MIT DEM INTENDANTEN

Intendanten einmal richtig die Meinung sagen? Sich beim Operndirektor für die neue Inszenierung bedanken? Den Generalmusikdirektor fragen, wann das Orchester einmal etwas von Sibelius spielt? Jean Sibelius, dem Komponisten, natürlich. Bei unserem neuen Format Eier und Tomaten können Sie einmal richtig Dampf ablassen. Sie müssen nicht gleich mit Lebensmitteln um sich werfen. Der Intendant oder die Spartenleiter stellen sich Ihren Fragen und Antworten gerne auf Ihre Kritik. Und natürlich freuen Sie sich besonders über Ihr Lob.