1. Fringe Theaterfestival

17. Juni 2022

Internationales Straßentheater, Seiltanz, Stelzen, Jonglage und Theater für die ganze Familie erfüllen ein Wochenende lang die Innenstadt von Trier.

Das Theater Trier organisiert das erste Fringe Theaterfestival in der Moselmetropole und lädt dabei darstellende Künstlerinnen und Künstler aus Kanada, Australien, Finnland, Belgien, Luxemburg, Frankreich und Deutschland ein. Bei freiem Eintritt beleben diese am Samstag, 25. Juni, und Sonntag, 26. Juni, die Straßen und Plätze. Nachmittags und abends lädt Theater Trier zu Vorstellungen in den Theatergarten und das große Haus am Augustinerhof.

Das Trierer Fringe Theaterfestival ist benannt nach dem Vorbild der schottischen Landeshauptstadt Edinburgh. Dort formierte sich in den 1950er Jahren eine randständige Theaterkultur – das sogenannte „Fringe“. Freie Theater- gruppen organisierten ein besonderes Festival, das jenseits der etablierten Bühnen aktiv wurde.

Auch das 1. Fringe Theaterfestival Trier zeigt zahlreiche freie Gruppen, die aus der ganzen Welt an die Mosel kommen. Hinzu gesellen sich Trierer Akteure, so das Stelzentheater Circolo aus Trier und Produktionen des Theaters Trier.

Ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie.

Hier findest du weitere Informationen:
1.Fringe Theaterfestival Leporello

 

Achtung: Die Vorstellung von „Die Leiden des jungen Werther“ am heutigen Samstag, 2. März um 19:30 Uhr in der Europäischen Kunstakademie muss krankheitsbedingt leider abgesagt werden.