Tanzensemble trifft Danceability

22. November 2022

Am Freitag, dem 18. November 2022, kam es zu einer Begegnung von Tänzerinnen und Tänzern der DanceAbility e.V. mit Mitgliedern der Tanzensembles des Theaters Trier. DanceAbility e.V. ist ein gemeiAm heutigen Freitag, dem 18. November 2022, kam es zu einer Begegnung von Tänzerinnen und Tänzern der DanceAbility e.V. mit Mitgliedern der Tanzensembles des Theaters Trier.
DanceAbility e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, dessen Ziel es ist, durch verschiedene Angebote die Qualität, Nachhaltigkeit, Autonomie und Kreativität im Bereich inklusiver Tanz gezielt zu fördern. Die Vision von DanceAbility ist es, eine Kultur des Tanzes zu schaffen, die allen Menschen offensteht und niemanden ausgrenzt. In den vergangenen Jahren ist es dem Verein durch vielfältige Aktionen gelungen, Menschen mit unterschiedlichen Erfahrungshintergründen den Nutzen des gemeinsamen Miteinanders in Tanz und Bewegung aufzuzeigen.
Zu einem solchen gemeinsamen Miteinander im Tanz kam es auch beim Besuch der Mitglieder der DanceAbility in der Trainingshalle des Tanzensembles des Theaters Trier am Grüneberg. Die Tänzerinnen und Tänzer hatten die Gelegenheit sich gegenseitig durch die Bewegung der Körper aufeinander
einzulassen und ihre Horizonte zu erweitern.
Das Tanzensemble war sehr beeindruckt, welche Körperbeherrschung und was für eine Aufmerksamkeit die Gäste hatten.
„Es war sehr schön, euch alle auf einer tänzerischen Art und Weise kennenzulernen.“ Ballettdirektor Roberto Scafati stellte fest, dass unser Ensemble meistens die gleiche Art hat sich zu bewegen. „Ihr habt uns neue Bewegungen hierhergebracht und ich konnte erkennen, dass diese Bewegungen von unseren Tänzerinnen und Tänzern aufgenommen wurden. Es war wirklich großartig, die Energie war da, es waren sehr berührende Momente. Vielen Dank dafür.“
Auch auf die Mitglieder der DanceAbility machte die Begegnung einen besonderen Eindruck: „Ihr habt so eine schöne Körpersprache auf der Grundlage des klassischen Balletts. Es ist schön, dass wir so zusammenkommen können, ​obwohl wir nie das machen können, was ihr könnt, aber das müssen wir ja auch nicht. Unsere Grundlage ist sensibility und von da aus ins Tanzen zu kommen.“
Die Anwesenheit des Oberbürgermeisters Wolfram Leibe, der dieses Treffen arrangierte, blieb nicht unbemerkt und es wurde ein Vorschlag für die nächste Begegnung geäußert: „Der Oberbürgermeister könnte ja auch mal seine Schuhe
ausziehen und mittanzen.“
Zum Abschluss wurden das Tanzensemble des Theaters Trier von DanceAbility zu ihrer Vorstellung „L!sten“ im Februar in die Tufa eingeladen.

Peterchens Mondfahrt – Zusatzvorstellung am 15.01.23 um 16 Uhr!!!

Aufgrund der großen Nachfrage gibt es eine Zusatzvorstellung von unserem Märchen.