Klaus-Michael Nix

Ensemble

Klaus-Michael Nix erlernte das Schauspielhandwerk an der Schule des Theaters der Keller in Köln und kam nach Engagements in Detmold und Köln 1996 als festes Ensemblemitglied an das Theater Trier. Als Kölner fühlt er sich in Trier in besonderer Weise dem „Römischen Erbe“ verbunden. Als Schauspieler des Theater Trier wirkte er bei den Antiken Festspielen und dem Römerspektakel „Brot und Spiele“ mit. Als Gladiator Valerius war er maßgeblich an der Entstehung der Erlebnisführungen in Trier beteiligt. 2005 erhielt er u.a. für den Lehrer Klamm in „Klamms Krieg“ von Kai Hensel die Trierer Theatermaske. Mehr als 10 Jahre moderiert er nun die Kultimproshow „Theatersport“, eine erfolgreiche Kooperation mit dem Theater Trier, der Kulturwekstatt e.V. und der TUFA.
In der letzten Spielzeit war er als Tiger Brown in Bertolt Brechts „Dreigroschenoper“, als Herr Nix in dem Songdrama „Ewig Jung“ von Erik Gedeon und als Herbert Treves in der Uraufführung „Brigitte Bordeaux“ von Sergej Gößner zu sehen.

Liebes Publikum, 
wir haben unseren Vorstellungsbetrieb bis einschließlich 20. April eingestellt.

Weitere Informationen: https://theater-trier.de/aktuell/vorstellungsbetrieb-eingestellt/